TU Berlin

Fachgebiet Systemdynamik und ReibungsphysikKontinuumsmechanik

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Kontinuumsmechanik WiSe 2017/18

Aktuelles zur Lehrveranstaltung

  • Die Sprechstunde von Frederik am Dienstag, dem 28.11.2017, 12-14 Uhr, entfällt!
  • Die Sprechstunde von Ludwig am Montag, den 27.11.2017, 16-18 Uhr, wird verschoben auf Donnerstag, den 30.11.2017, 10-12 Uhr!

Informationen zur Lehrveranstaltung

Inhalt der Lehrveranstaltung: Bewegungsgleichungen von Kontinua; Wellengleichung, Lösungsansätze von d'Alembert und Bernoulli; Kontinuumsschwingungen (Saiten, Balken, Platten, Membranen); Grundlagen der Hydromechanik: Hydrostatik, Stromfadentheorie einer idealen Flüssigkeit, Bernoullische Gleichung, Impulssatz, einfache viskose Strömungen.

Vorlesung: Prof. Dr. V. L. Popov
Freitag 08.30 - 10.00 Uhr, EB 301

Plenarübung: M.Sc. Patricia Bania
Freitag 12.15 - 13.45 Uhr, EB 301 (14-tägig, Beginn: 27.10.2017)

Tutorien und Sprechstunden: Eine Übersicht finden Sie hier.

Colloquium: Für besonders interessierte Studierende gibt es weiterhin das Angebot des Colloquiums zu Kontinuumsmechanik und Energiemethoden.

Weitere Informationen zur Veranstaltung können Sie auch dem aktualisierten Informationsblatt (PDF, 255,9 KB) entnehmen.

Materialien

Klausur

Die Prüfung erfolgt nach Abschluss des Semesters in Form einer Klausur.

Termin:

03.03.2018, 12-15 Uhr, H 0105

Anmeldung bis 28.02.2018

Abmeldung bis 02.03.2018

 

Vorbereitung:

Zur geziehlten Vorbereitung können sie hier zwei Altklausuren herunterladen:

Klausur1 (PDF, 90,9 KB) und Lösung (PDF, 54,0 KB),

Klausur2 (PDF, 83,3 KB) und Lösung (PDF, 60,8 KB)

 

Anmeldung:

Die Anmeldung erfolgt über QISPOS. Bitte beachten Sie den Anmeldezeitraum. Nicht angemeldete Student_innen können nicht an der Klausur teilnehmen.

Weiteres:
Zur Klausur sind unbedingt Personal- (bzw. Pass) und Studierendenausweis mitzubringen. Es sind keine Hilfsmittel zugelassen.
Die Klausur besteht aus einem Rechen- und einem Kurzfragenteil (40 + 10 Punkte). Zum Bestehen der Klausur müssen mindesten 50 % der Punkte des Kurzfragenteils und 40 % (20 Punkte) der möglichen Gesamtpunktzahl erreicht werden. Der Rechenteil besteht zu einem geringen Teil aus Aufgaben, die bereits während des Semesters als Hausaufgaben bearbeitet wurden.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe