direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Kontinuumsmechanik WiSe 2017/18

Inhalt der Lehrveranstaltung:

Bewegungsgleichungen von Kontinua; Wellengleichung, Lösungsansätze von d'Alembert und Bernoulli; Kontinuumsschwingungen (Saiten, Balken, Platten, Membranen); Grundlagen der Hydromechanik: Hydrostatik, Stromfadentheorie einer idealen Flüssigkeit, Bernoullische Gleichung, Impulssatz, einfache viskose Strömungen.

Vorlesung: Prof. Dr. V. L. Popov
Freitag 08.15 - 09.45 Uhr EB 301 (Beginn: 20.10.2017)

Plenarübung: M.Sc. Patricia Bania
Freitag 12.15 - 13.45 Uhr EB 301 (14-tägig, Beginn: 27.10.2017)

Tutorien: Die Vergabe der Tutorienplätze erfolgt in Ihrem Moses-Konto. Eine Übersicht über alle (vorläufigen) Tutoriumstermine finden sie hier [1]. Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung für die Tutorien bis spätestens Mittwoch, den 18. Oktober erfolgt sein muss.

Colloquium: Für besonders interessierte Studierende gibt es weiterhin das Angebot des Colloquiums [2] zu Kontinuumsmechanik und Energiemethoden.

Weitere Informationen zur Veranstaltung können Sie auch dem aktualisierten Informationsblatt (PDF, 255,9 KB) [3] entnehmen.

Materialien

  • Übersichtstabelle [4] des Studienmaterials (inkl. wöchentlicher Aufgaben und Lösungshinweisen)
  • Vorlesungsnotizen (PDF, 3,7 MB) [5] (gesamtes Skript)
  • Aufgabenkatalog (PDF, 530,4 KB) [6]

Klausur

Die Prüfung erfolgt nach Abschluss des Semesters in Form einer Klausur.

Termin:

03.03.2018, 12-14 Uhr, H 0105

Anmeldung bis 28.02.2018

Abmeldung bis 02.03.2018

 

Vorbereitung:

Zur geziehlten Vorbereitung können sie hier zwei Altklausuren herunterladen:

Klausur1 (PDF, 90,9 KB) [7] und Lösung (PDF, 54,0 KB) [8],

Klausur2 (PDF, 83,3 KB) [9] und Lösung (PDF, 60,8 KB) [10]

 

Anmeldung:

Die Anmeldung erfolgt über QISPOS. Bitte beachten Sie den Anmeldezeitraum. Nicht angemeldete Student_innen können nicht an der Klausur teilnehmen.

Weiteres:
Zur Klausur sind unbedingt Personal- (bzw. Pass) und Studierendenausweis mitzubringen. Es sind keine Hilfsmittel zugelassen.
Die Klausur besteht aus einem Rechen- und einem Kurzfragenteil (40 + 10 Punkte). Zum Bestehen der Klausur müssen mindesten 50 % der Punkte des Kurzfragenteils und 40 % (20 Punkte) der möglichen Gesamtpunktzahl erreicht werden. Der Rechenteil besteht zu einem geringen Teil aus Aufgaben, die bereits während des Semesters als Hausaufgaben bearbeitet wurden.

------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008