direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Double Degree Master Program in Engineering Sciences in Kooperation mit der Polytechnische Universität Tomsk

Die Polytechnische Universität Tomsk
Lupe

Übersicht

von links: Prof. Boev, Prof. Steinbach, Prof. Pocholkov, Prof. Popov
Lupe

Die 1896 gegründete Tomsk Polytechnic University ist die älteste technische Universität Sibiriens. Zusammen mit zwei Moskauer Universitäten gehört die TPU zu den drei besten Universitäten Russlands. In der Kategorie Forschung nimmt sie sogar den zweiten Platz unter allen russischen Universitäten ein, direkt nach der berühmten staatlichen Lomonosow-Universität Moskau. Auch weltweit gehört sie zu den renommiertesten Universitäten, wie es aus den aktuellen Rankings hervorgeht.


Bis heute gibt es mehr als 18 Studierende, die das Doppelabschlussprogramm absolviert haben, sodass es leicht ist, auch ganz persönlich Auskunft zu bekommen.


Der DAAD fördert Studienaufenthalte im Rahmen des Doppelabschlussprogramms mit monatlichen Stipendien.Am 27.02.2007 haben der erste Vizepräsident der TUB, Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach, und der Rektor der Polytechnischen Universität Tomsk (TPU), Prof. Yu.P. Pocholkov in Tomsk, Russland ein Abkommen über ein Double Degree Master Program zwischen der Technischen Universität Berlin und der TPU unterzeichnet.

Seit März 2009 ist das Double Degree Master Program Engineering Sciences von der ASIIN e.V. akkreditiert, das heißt es erfüllt die Standards europäischer Ingenieurstudiengänge.

Das Double Degree Master Program in Engineering Science (DDMPES) ist ein Doppelabschluss Projekt der TU Berlin und der Polytechnic University (TPU) in Tomsk, Russland. Interessierte Studentinnen und Studenten können die Hälfte ihres Master-Studiums in Russland verbringen und zwei Master Abschlüsse erwerben: Master of Science in “Engineering Science/Physikalische Ingenieurwissenschaft” an der TUB sowie das Master Degree of Engineering and Technology mit dem Schwerpunkt “Physics of High Technology in Mechanical Engineering” an der TPU. Voraussetzungen:

  • Bachelor-Abschluss an einer technischen Universität in Deutschland
  • Kenntnis der Russischen und Englischen Sprache

Sprache

Es gibt die Möglichkeit, Russisch-Kurse an der TPU zu besuchen. Es handelt sich um 3-wöchige Intensivkurse in den Sommermonaten, nächster Termin: wird noch bekannt gegeben. So können auch Studierende am DDMPES teilnehmen, die (noch) kein Russisch sprechen.


Verlauf

Das DDMPES sieht ein 2-jähriges Studium vor. Während dieser Zeit müssen 120 Leistungspunkte nach ECTS erreicht werden. Davon müssen 60 Einheiten an der TU Berlin erbracht werden und 60 an der TPU. Das Studium ist in folgende Einheiten aufgeteilt:

  • 18 LP Mathematik
  • 24 LP + Projekt (6 LP) Studienschwerpunkt
  • 24 LP + Projekt (6 LP) zweiter Schwerpunkt
  • 12 LP technische Wahlmodule
  • 12 LP nicht technische Wahlmodule
  • 18 LP Master-Arbeit (24 LP an der TPU)

Die genauen Wahlmöglichkeiten sind dem aktuellen Modulkatalog zu entnehmen.

 
Finanzierung

Der DAAD fördert Studienaufenthalte im Rahmen des Doppelabschlussprogramms mit monatlichen(!) Stipendien in Höhe von 900,- € sowie einem Zuschuss zur Krankenversicherung und einer Reisekostenpauschale.

 Verschiedenes



 

Informationen zum download

Ansprechpartner

Prof. Dr. rer. nat. Valentin Popov

Technische Universität Berlin
Institut für Mechanik
FG Systemdynamik und Reibungsphysik
Sekr. C8-4, Raum M 122
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin

Tel.: +49 (030) 314-21480
Email:

 

Juliane Wallendorf

Sekr. C8-4
Raum M121
Tel.: +49 (030) 314-23454
Fax: +49 (030) 314-72575
Email: Juliane.Wallendorf

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe